Fernseher, Beamer & Hifi

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

Neue Samsung Fernseher für 2017: QLED, M5, MU6 und MU7,8,9

2017: Neues Samsung-TV Lineup
2017: Neues Samsung-TV Lineup

Für die Saison 2017/18 bringt Samsung ein komplett neues Lineup an verschiedenen Fernsehern. In Summe gibt es mehr als 30 neue Samsung-Fernseher zur Auswahl. Im Folgenden sollen alle Geräte kurz vorgestellt und die wichtigen Differenzen herausgestellt werden. Im Einsteigerbereich findet man vor allem die Full HD-Fernseher der M55- und M56-Serie. Im absoluten Mittelfeld findest du in 2017 die Geräte der MU6-Serie (im Detail MU61, MU62, MU64 und MU65).

Mit den Geräten der Serien MU7, MU8 und MU9 kommt man in den so genannten Premium UHD-Bereich. Absolute Oberklasse und damit das beste, was Samsung aktuell zu bieten hat sind die QLED-Fernseher der Serien Q7, Q8 und Q9. Über die folgenden Buttons kannst du direkt zu den für dich relevanten Bereichen springen.

Gemeinsamkeiten: DVB T2 HD und Smart TV

Bevor man auf die Unterschiede einzelner Serien eingeht, lohnt sich der Blick auf die Gemeinsamkeiten. Diese sind recht schnell zusammengefasst. Neue Fernseher von Samsung sind von Haus aus mit DVB T2 HD-Tunern ausgestattet. Ab März 2017 benötigt man für ältere Fernseher einen speziellen DVB T2 HD Receiver, um wieder Fernsehempfang via Antenne zu haben.

Allgemein gibt es bei den neuen TVs keine Geräte mehr, die keine Smart TVs gibt. Puristen und Menschen, die einfach kein Internet im TV wollen, werden hier also auf ältere Geräte zurückgreifen müssen. Freunde von Samsungs Smart Hub bzw. Tizen werden sich aber über die Weiterentwicklung des Systems freuen. Es gibt viele neue Funktionen und Apps. Am erwähnenswertesten ist vermutlich die Vollintegration von Shazam - per Knopfdruck kann man so rausfinden, wer der Interpret eines laufenden Musikstücks ist. Ansonsten sind auch die üblichen VoD.-Apps kein Problem und vorhanden. An der Stelle kann man also nicht meckern. Mit der neuen Smart Remote Fernbedienung gelangt man zu allen Inhalten innerhalb von wenigen Tastendrücken.

Schaut man sich die Anschlussmöglichkeiten an, stellt man ebenfalls fest, dass sich hier nicht viel getan hat. Jeder TV bietet HDMI, USB, LAN, Wifi und natürlich Antennenanschlüsse. Lediglich in der Anzahl und Position unterscheiden sich diese.

Hohe Energieeffizienzklassen sorgen bei allen Fernsehern für einen ihrer Größe angemessenen Stromverbrauch - Fernseher mit der EEK B existieren hier nicht mehr.

PQI-Wert und Bedeutung

In den Folgenden Tabellen wirst du des öfteren "PQI" lesen. Das steht für Picture Quality Index und ist eine Angabe für die Bildqualität (laut Samsung). Hier muss man allerdings vorsichtig sein, weil ein identisches Gerät mit Flatscreen einen geringeren PQI hat als das gleiche Modell mit Curved Panel. Hier spielen also auch Dinge mit rein, die nicht unbedingt direkt etwas mit der Bildqualität zu tun haben. Außerdem ist der Vergleich mit älteren Geräten relativ schwierig. Leider ist aktuelle Samsung-Firmenpolitik sich nicht näher zum PQI zu äußern. Die einzige Aussage, die wir dazu bekommen haben ist folgende:

"Dieser Index beschreibt die Bildqualität des SAMSUNG TV-Geräts und wird aus Faktoren wie Auflösung, Form des Bildschirms (Curved/Flat), Farbdarstellung und Dimming-Technologie, Bildwiederholungsrate und Prozessorart errechnet. Je höher der PQI-Wert, desto besser ist die Bildqualität."

Emfpehlung: Samsung PQI - Informationen, Berechnung und Details zum Picture Quality Index

Einsteiger-Segment: M55- und M56

Samsung M55- und M56
Samsung M55- und M56

Wer sich in diesem Segment etwas umgeschaut hat, findet Bezeichnungen, wie M5570, M5580 oder M5649 bzw. M5670. Hierbei handelt es sich durchgehend um Geräte mit einer Full HD Auflösung (1920 x 1080), integriertem Triple Tuner für S2/C/T2 HD und allem, was ein guter Fernseher so braucht. In vielen Newsquellen ist zu lesen, dass die Serie zwar USB hat, allerdings nicht dazu verwendet werden kann, um auf eine HDD etwas aufzunehmen. Hier gibt es allerdings aktuell Inkonsitenzen - im offiziellen Datenblatt von Samsung steht teilweise bei der gleichen Serie einmal PVR und einmal ohne PVR. Hier muss man abwarten, bis die Geräte wirklich auf dem Markt sind. Meine persönliche Vermutung sind Fehler seitens Samsung. Ich denke, dass die M55-Serie ohne DVR-Funktion ist und die M56-Serie mit PVR-Funktion. Hierfür gibt es einige Hinweise. Bis die Informationen ungesichert sind, sind die Fernseher in unserer Datenbank mit "USB-Aufnahme: Ja" markiert.

Verfügbare Farben sind hier "Dark Titan" (Serie M5570) und "White" (Serie M5580). Zu den Serien M56 gibt es noch keine gesicherten Informationen, daher werden sie erst einmal ausgelassen. Es ist allerdings zu vermuten, dass es ganz ähnlich sein wird.

FernseherGrößePQIPreis
Samsung 32M5570
Samsung 32M5580
32 ZollPQI 800499 Euro
Samsung 43M5570
Samsung 43M5580
43 ZollPQI 800689 Euro
Samsung 49M5570
Samsung 49M5580
49 ZollPQI 800789 Euro
Samsung 55M5570
Samsung 55M5580
55 ZollPQI 800899 Euro

Mittelfeld mit 4K UHD: MU6-Serie

Im Mittelfeld geht es schon mit solider 4K Auflösung (UHD) und vorhandenem HDR weiter. Beim Thema HDR sollte man bei dieser Serie allerdings vorsichtig sein, denn die Fernseher können kein echtes HDR10 (wofür z.B. ein 10 Bit Panel nötig wäre). Samsung verbaut hier durchgehend ein 8 Bit Panel. Der Fernseher kann damit zwar HDR10 Aufnahmen verarbeitet, rechnet sie allerdings herunter.

Große Auswahl zwischen 40 und 75 Zoll

Samsung MU6-Serie
Samsung MU6-Serie

In der MU6-Serie gibt es sehr viele Geräte, die ihrerseits in vier Unterserien unterteilt werden. Samsung bezeichnet mit der ersten Zahl die Serie und mit der zweiten Zahl die Unterserie. In diesem Fall sieht das folgendermaßen aus:

  • Samsung MU61-Serie
  • Samsung MU62-Serie
  • Samsung MU64-Serie
  • Samsung MU65-Serie
Innerhalb dieser Serien ist die Verteilung an Geräten etwas unterschiedlich und wir samt PQI in der Folgenden Tabelle etwas besser dargestellt. Im Vorfeld sei erwähnt, dass die Serien MU61 und MU62 in der Form zusammenhängen, dass letzteres einfach nur die Curved-Version ist. Meist erkennt man, dass die Auswahl bei den Curved-Variaten eher auf die größeren Modelle ausgeweitet wurde. Das gleiche lässt sich von der Serie MU64 bzw MU65 sagen. Hier kommt allerdings "Active Crystal Color" statt "PurColor" zum Einsatz, was stärkere Farben verspricht.
SerieGrößenPQIDesignPreis
MU6140 Zoll, 43 Zoll, 49 Zoll
55 Zoll, 65 Zoll, 75 Zoll
PQI 1300Flach627 Euro bis 3299 Euro
MU6249 Zoll, 55 Zoll, 65 ZollPQI 1400Curved899 Euro bis 1699,99 Euro
MU6440 Zoll, 49 Zoll, 55 Zoll
65 Zoll
PQI 1500Flach820 Euro bis 249 Euro
MU6549 Zoll, 55 Zoll, 65 ZollPQI 1600Curved1030 bis 2199 Euro

Premium UHD: Echtes HDR10 und 4K

Samsung MU9009, MU8009 und MU7009
Samsung MU9009, MU8009 und MU7009

Mit den Serien Samsung MU9009, MU8009 und MU7009 gibt es insgesamt 11 Samsung Fernseher, wovon alle Geräte der erstgenannten Serie Curved TVs sind. Entsprechend sind MU8 und MU7 reine flache Geräte. Von der Größe her gibt es die wichtigsten Größen 49 Zoll bis 75 Zoll. Die Wahl der Größe zeigt schon, dass hier eher die High End Nutzer angesprochen werden wollen, die ein kleines Heimkino wollen - zu diesem gehört eben ein ensprechend großer Fernseher.

Die drei Serien sind besonders interessant, weil man hier echtes HDR10 bekommt - d.h. der TV beherrscht auch vom Panel her 10 Bit. Ebenso wird ebenso HLG unterstützt. Einzige Ausnahme bildet hier alle 49 Zoll großen Geräte - hier ist ein 8 Bit Panel verbaut. Wie es sich im Premium-Bereich gehört wurde direkt ein Twin Tuner mit DVB T2 HD, C und S2 verbaut. USB Aufnahme (PVR/DVR) ist ebenfalls aktiviert, so dass man parallel etwas aufnehmen kann und etwas anderes sehen kann. Letzteres ist eine Funktion in die jüngster Vergangenheit bei uns sehr häufig angefragt wurde - das scheint auch bei Samsung so zu sein, so dass man beschlossen hat dem Rechnung zu tragen.

Bei den Anschlüssen gibt es nicht so viel zu erzählen, es gibt vier HDMI-Anschlüsse und drei USB-Anschlüsse, was jeweils einer mehr ist, als im mittleren Segment. Man kann also quasi mehr Geräte anschließen. Das Besondere ist hier eher, wo man anschließt. Ale MU7/8/9-Fernseher von Samsung kommen mit der One Connect-Box. Diese ist neben dem Stromanschluss das einzige Gerät, das mit dem TV verbunden ist. Ein spezielles Kabel, das etwa 5 Meter lang ist, liegt natürlich bei. So ist man in der Lage den bekannten Kabelsalat weg vom Fernseher zu bringen und irgendwohin, wo man es nicht sofort sieht. Man kann die One Connect Box natürlich überall positionieren und dort die Geräte anschließen.

One Connect Box von Samsung: Die meisten Besitzer der älteren Box handhaben es so, dass sie den TV mit der Box verbinden aber die Box an sich in einem Regal nahe des TVs verstecken. Im gleichen Regal kann man dann alle Geräte, wie BluRay Player oder PS4 aufbewahren. EIn weiterer Vorteil ist, dass die Anschlüsse des Fernseher so viel besser zugänglich sind, der Fernseher aber auch flacher gebaut werden kann und die Anschlüsse kein Problem bei ausgefallenen Wandhalterungen machen!

Samsung ist bei diesen Serien besonders auf die softwareseitig Bildoptimierung in Form von Supreme UHD Dimming Engine (Kontrastoptimierung) und Dynamic Crystal Color (Farboptimierung) stolz. Die unter stehenden Geräte können die genannten Funktionen verwenden.

SerieDesignPQIGrößenPreise
MU7009FlatPQI 230049 Zoll, 55 Zoll
65 Zoll, 75 Zoll
Min.: 1379 Euro
Max.: 4499 Euro
MU8009FlatPQI 260049 Zoll, 55 Zoll
65 Zoll, 75 Zoll
Min.: 1599 Euro
Max.: 4799 Euro
MU8009CurvedPQI 270049 Zoll, 55 Zoll
65 Zoll
Min.: 1799 Euro
Max.: 2899 Euro

Absolute Oberklasse: Samsung QLED-Fernseher Q7, Q8, Q9

Samsung Q7C, Q7F, Q8C, Q9F
Samsung Q7C, Q7F, Q8C, Q9F

Wer das beste vom besten im Jahr 2017 haben will, der wird zu den neuen QLED Fernsehern greifen müssen. Samsung will damit die OLED-Fernseher von LG angreifen. Auch hier gibt es flache und gebogene Panels mit Größen zwischen 49 und 75 Zoll. Die unten folgende Tabelle stellt dir Geräte übersichtlich dar. Was sie gegenüber den im Vorfeld beschriebenen "Premium UHD"-Geräten auszeichnet ist die Tatsache, dass es sie bereits mit QLED-Technologie arbeiten (Was ist QLED?) und somit viel höhere Maximalhelligkeit erlauben. Konkret geht es bei der Premium UHD-Serie bis maximal 1000 Nits. Bei den QLEDs bekommt man eine Maximalhelligkeit von 1500 bis 2000 Nits. Mit einem so großen Helligkeitsbereich ist Samsung außerdem in der Lage 100% des DCI-P3-Farbspektrums abzudecken.

Wer sich die TVs auf der CES 2017 angeschaut hat, konnte feststellen, dass der Betrachtungswinkel sehr hoch ist. Von der Seite betrachtet erkennt man die Farben und Details nach wie vor sehr gut. Genaue Werte gibt es hierzu seitens Samsung noch nicht, aber sie spielen in der Oberliga mit. Analog zur MU7,8,9-Serie kommen die neuen QLED Fernseher ebenfalls mit einer One Connect Box. Hier hat Samsung allerdings deutlich mehr Wert auf Design gelegt. Das Verbindungkabel ist ebenfalls 5 Metern lang und dank Glasfaser zudem merklich dünner. Wo wir beim Thema Design sind, sei auch das Aluminium-Gehäuse der "Q Smart Remote" Fernbedienung erwähnt, das im Vergleich zu den Plastik-Gehäusen wirklich sehr schick aussieht! Wer einen Glastisch hat, sollte allerdings vorsichtig sein!

Ansonsten gibt es auch hier eine extrem hohe Bildqualität, Twin Tuner samt PVR sowie diverse Anschlüsse. Die Fernseher sind atemberaubend flach - kosten dafür aber auch alles andere als wenig Geld. Die folgende Liste zeigt die Details.

SerieGrößenDesignPQIPreisrahmen
Q7F49 Zoll, 55 Zoll, 65 Zoll, 75 ZollFlachPQI 3100Min.: 2299 Euro
Max.: 5599 Euro
Q7C49 Zoll, 55 Zoll, 65 ZollCurved TVPQI 3200Min.: 2499 Euro
Max.: 3799 Euro
Q8C55 Zoll, 65 Zoll, 75 ZollCurved TVPQI 3200Min.: 3499 Euro
Max.: 6499 Euro
Q9F65 ZollFlachPQI 34005499 Euro

Aktueller Stand & Zusammenfassung

Der Artikel ist noch in der Bearbeitung. Einige der Fernseher sind beispielsweise angekündigt, aber noch nicht wirklich verfügbar. Bevor wir sie in unsere Datenbank aufnehmen, wollen wir sicher stellen, dass sie auch wirklich verfügbar sind. Daher sind einige Displaygrößen nicht mit der Datenblatt & Preis-Seite des Gerätes verlinkt. Alle Preise sind entweder UVP-Preise von Samsung oder der jeweilige beste Preis, den wir gefunden haben. Stand: April 2017. Allgemein dient der Artikel der Übersicht. Wer sich über Technologien informieren will, der findet im Content weiterführende Links.

Hat dir diese Seite gefallen?

Die Seite wurde bereits von 61 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 4.84 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.