Fernseher, Beamer & Hifi

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

DVB T2 HD Receiver - ab 2017 relevant

Seit Mitte 2016 gibt es in den meisten Ballungsgebieten DVB T2 HD in der Testphase. Wer ein Gerät (Fernseher oder Receiver) verfügt, das mit DVB T2 HD umgehen kann, wird sicherlich stellenweise gemerkt haben, dass viele Sender plötzlich in verdammt guter Qualität zu genießen sind. Das ist einer der vielen Vorteile von DVB T2 HD - die Bildqualität verbessert sich gewaltig. Jetzt kann man auch das normale öffentliche Fernsehen (und viele private Sender) in guter Qualität via Antenne genießen. Blöd ist allerdings, wenn man merkt, dass der eigene Fernseher nur DVB T beherrscht. Dann gibt es im Grunde drei Möglichkeiten.

Man kann einen neuen modernen TV kaufen - das ist teuer. Man kann die Empfangsart wechseln - DVB C und S/S2 stehen weiterhin normal zur Verfügung. Bei wem das der Fall ist oder wer die Möglichkeit hat, macht da nichts falsch. Das Problem ist allerdings, dass das eben bei vielen nicht der Fall ist. Was bleibt ist der Kauf eines neuen DVB T2 HD-Receivers.

DVB T2 HD - was man wissen sollte

In den meisten großen Städten steht DVB T2 HD schon seit längerem zur Verfügung. Man kann also sowohl öffentliche als auch rechtliche Sender umsonst in guter Qualität schauen - Empfangsteil vorausgesetzt, versteht sich. Der Regelbetrieb beginnt in diesen Gebieten ab dem 29. März 2017. Jetzt wird es für die meisten interessant. In diesen Gebieten endet parallel die Versorgung mit DVB T - d.h. man steht ggf. ohne Fernsehsender da. Hat man ggf. schon einen Receiver oder einen neuen Fernseher, dann ist das gut. Allerdings wird man dann feststellen, dass nur die öffentlichen Sender funktionieren. GEZ zahlt man ja nicht einfach so. Private Sender - Pro 7, Sat 1, RTL und Co. sind aber dann verschlüsselt. Man muss also zusehen, dass man bei einem Anbieter, wie etwa Freenet ein Abo bezahlt. Wer sucht, wird da schnell fündig. Man wird da mit 69 Euro pro Jahr rechnen müssen.

DVB T2 Senderliste
Verfügbar ab März 2017: DVB T2 Senderliste (Quelle: dvb-t2hd.de)

Nicht nur bessere Bildqualität...

Neben der deutlich besseren Bildqualität kann man sich bald über noch mehr Sender freuen. Bei der Bildqualität macht sich nun der kürzlich gekaufte Full HD Fernseher bemerkbar - Sender werden eben in Full HD ausgestrahlt. Wer bereits einen 4K Fernseher hat, wird vermutlich noch einige Jahre warten müssen, bis ggf. der Nachfolger von DVB T2 HD dann mit 4K Auflösung sendet. In allen wichtigen Ballungsgebieten (Berlin, Hamburg, Köln, Düsseldorf, München, ...) steigt die Anzahl verfügbarer Sender mit Full HD Qualität auf 40.

Verkäufer wollen verdienen...

DVB T2 - Verfügbarkeit in DE
DVB T2 - Verfügbarkeit in Deutschland
Quelle: dvb-t2hd.de)
Volle Größe

Etwas aufpassen muss man auf Lockangebote von Einzelnhandelsunternehmen sowie Medienanbietern. Gerne wird den Verbrauchern versucht überteuerte Verträge für den Empfang via DVB T2 HD anzuschwatzen, obwohl erst einmal nur ein neuer Receiver vollkommen ausreichen sollte. Äußerst spannend ist auch, dass es diverse Produkte gibt, die implizieren, dass man für den neuen Receiver auch eine neue DVB T2 HD Antenne braucht. Siehe u.a. auf Amazon.de*. Dem ist nicht so! Die alte DVB T-Antenne wird vollkommen ausreichen. Auch die Anschlüsse ändern sich nicht!

Stufenweiser Ausbau

DVB T2 steht nicht in allen Regionen gleichzeitig und in vollem Umfang zur Verfügung. Bis der Großteil Deutschlands versorgt ist, wird es etwa bis Ende 2019 dauern. An der Seite sieht man den aktuellen Stand der Verfügbarkeit.

Du hast einen Fernseher mit dem grünen DVB T2 HD-Logo

Gut für dich. Du musst dir keinen zusätzliche Receiver kaufen. Dein Fernseher beherrscht DVB T2 HD samt HEVC/H.265 bzw. hat einen passenden Tuner integriert. Das ist besonders schön, weil man nicht noch irgendein Drittgerät am Fernseher stehen haben muss, was meist auch eine zusätzliche Fernbedienung bedeutet.

Was du jetzt benötigst, ist das CI+ Modul von FreenetTV, FALLS du auch die ab März 2017 verschlüsselten Privatsender schauen willst. Das Modul kostet bei Amazon etwa 80 Euro*. Inklusive bekommst du dann ab März 2017 drei Monate den Empfang der Privatsender geschenkt. Danach musst du das Abo abschließen (69 Euro pro Jahr).

freenet TV DVB-T2 HD CI+ Modul mit 3 Monate Guthab...

freenet TV DVB-T2 HD CI+ Modul mit 3 Monate Guthaben silber

NeupreisEUR 74.99
GebrauchtEUR 70.67
Aktualisierung 29.06.2017 12:05
Amazon Prime

Dieses Modul schiebst du in den CI+-Schacht, der meist an der Seite des Fernsehers ist und damit ist die Arbeit erledigt.

Interessante Fernseher mit integriertem DVB T2 HD Tuner

Falls du ohnehin bereits einen neuen TV suchst, dann hätten wir hier einige Vorschläge aus unserer Datenbank. Diese Fernseher haben einen integrierten DVB T2 Tuner - man braucht nur noch das CI+ Modul.

  1. Samsung UE65KU6179 auf amazon.de
  2. Samsung UE49K5579 auf amazon.de
  3. Sony KD-55XD8005 auf amazon.de
  4. LG 49LH570V auf amazon.de

Dein Fernseher ist zu alt, du brauchst einen Receiver

Das ist so ziemlich der schlechteste Fall. Du hast einen alten Fernseher, der nur DVB T unterstützt. Jetzt musst du dir also einen DVB T2 HD Receiver zulegen. Hier gibt es bereits einige gute Angebote bei z.B. amazon.de. Preislich liegt man da bei 50 bis 100 Euro. Hier muss man aber aufpassen - es gibt Geräte mit denen man nur die öffentlich rechtlichen empfangen kann. Wer auf Nummer sicher gehen will, sieht zu, dass der neue Receiver das neue grüne DVB T2 HD-Logo und/oder das FreenetTV-Logo hat. Im letzteren Fall bedeutet das oft, dass der Receiver die Entschlüsselungstechnik bereits integriert hat. Dann kann man sich nämlich die mit 80 Euro recht teure FreenetTV-Karte sparen und es bleibt nur der Jahresbeitrag.

DVB T2 HD Receiver klug auswählen

Weil so etwas im Text schnell untergeht. Die Receiver kosten zwischen 50 und 100 Euro - hier muss man aber aufpassen. Es gibt DVB T2 HD Receiver ohne CI+ Slot, mit diesen Receivern wird man nur die kostenlosen öffentlich rechtlichen Sender empfangen können. Diese Receiver kosten meist deutlich unter 50 Euro. Die meisten werden etwas teurere DVB T2 Receiver brauchen, diese sind mit dem grünen DVB T2 HD Logo gekennzeichnet. Vereinzelte teure Receiver haben die Verschlüsselungstechnik bereits integriert, so dass kein Modul benötigt wird. Unbedingt daher auf das Logo achten und ggf. nachfragen!

DVB T2 CI+-Modul für FreenetTV

Ist ein Receiver ausgewählt worden, wird man noch das CI+ Modul von Freenet* brauchen. Oben habe ich dazu bereits einiges geschrieben. Es kostet etwa 80 Euro einmalig und erlaubt es 3 Monate kostenlos Privatsender zu empfangen. Das Modul muss man in den Receiver stecken. Damit ist die Sache erledigt.
Vorsicht: Pro Modul kann man nur einen Fernseher freischalten. Wer also im Haus drei Fernseher hat und auf jedem DVB T2 HD empfangen will, braucht drei solcher Module.

Empfehlungen für DVB T2 HD Receiver

Im Folgenden gibt es eine Liste der aktuell beliebtesten DVB T2 HD Receiver - alle Geräte brauchen das CI+ Modul oder haben die Technik integriert. Receiver, die nur für den Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender ausgelegt sind, werden nicht aufgelistet.

DVB T2 Receiver aus dem Ausland

Hier ist Vorsicht geboten. In unseren Nachbarländern gibt es DVB T2 schon etwas länger. Wer sich dort einen günstigen Receiver kauft und ggf. hier verwenden will, könnte eine böse Überraschung erleben. Es kann sein, dass z.B. HEVC nicht unterstützt wird. Dieses Feature ist für Deutschland essentiell. Darauf also achten!

Receiver mit PVR

Wer sich einen neuen Receiver zulegen will, sollte vielleicht zusätzlich darauf achten, dass dieser auch eine PVR-Funktion mitbringt. Das verbessert meiner persönlichen Meinung nach das Fernseh-Erlebnis um einiges - man kann mal etwas auf USB-Stick oder HDD aufnehmen und es später schauen. Ich muss hier aber zugeben, dass ich meist keine privaten Sender schaue und so keine Probleme mit dem Aufnehmen habe. Bei verschlüsselten Privatsendern muss man aufpassen - hier kann es sein, dass man nicht aufnehmen kann - trotz PVR-Funktion des Receivers.

Immer informiert sein

Es gibt zu dem Thema extra ein großes Informationsportal, auf dem man Termine, Orte, Senderinformationen und mehr in Erfahrung bringen kann. Hier kann sich in naher Zukunft das ein oder andere ändern, daher lohnt es sich mal raufzuschauen: dvb-t2hd.de

Neben allgemeinen Informationen, ist der Download-Bereich des Portals zu empfehlen. Dort wird man zusammenfassend für den nicht Internet-affinen Nachbarn schöne Broschüren und mehr finden können.

Fragen & Antworten: DVB T2 HD Receiver

Bisher hat noch niemand eine Frage zum Thema DVB T2 HD Receiver gestellt. Falls du Fragen hast - zögere nicht diese über das Formular unten zu an uns weiterzugeben!

Hat dir diese Seite gefallen?

Die Seite wurde bereits von 23 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 4.57 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.