Fernseher Kaufberatung

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

Was ist HEVC/ H.265?

Vor allem, wenn es um das Thema Ultra HD bzw. 4K geht, fällt immer wieder die Abkürzung HEVC/ H.265. Hierbei handelt es sich um ein Codec, ähnlich MP3 für Audio-Dateien, bei dem das Originalmaterial (damals die CD-ROM) extrem stark komprimiert wird und im mp3-Format abgespeichert wird - ein Format, das heute nicht mehr wegzudenken ist.

Abkürzung: HEVC

HEVC steht für High Efficiency Video Coding - wie der Name schon sagt, werden hier die Originalen Videoinhalte mit dem speziellen Verfahren so stark komprimiert, dass sie - meist bei gleichbleibender Qualität - deutlich kleiner sind. Das führt dazu, dass hochaufgelöste Filme - also 4K-Inhalte - wenig Platz verbrauchen bzw. bei schneller Internetverbindung über das Netz gestreamt werden können. HEVC - auch als H.265 bezeichnet - ist der offizielle Nachfolger des Kodierungstandards H.264, den die meisten kennen werden.

HEVC - darauf ist zu achten!

Um wirklich sicher mit einem 4K-Fernseher durchstarten zu können, sollte man auf einige Kleinigkeiten achten - darunter ist beispielsweise die Version des HDMI-Anschlusses. Der 4K-TV sollte HDMI 2.0 unterstützen. Um wirklich zukunftssicher zu sein, sollte im Datenblatt des Fernsehers (oder Bluray-Players) zu finden sein, dass dieser H.265 unterstützt.

HEVC bringt uns in die Zukunft der Videoübertragung, es wird gewährleisten, dass wir tolle Inhalte bekommen ohne viele Daten herunterladen zu müssen.

Hat dir diese Seite gefallen?

Die Seite wurde bereits von 160 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 4.72 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.