fernseher-kaufberatung.com

Kaufberatung, Tests & Infos zu Fernsehern

Letztes Update: 11.01.2019

Deloitte-Studie: Starke Veränderungen beim Fernseh-Konsum

Deloitte eine Studie zum Thema Fernseh- bzw. Medienkonsum im Jahr 2015 veröffentlicht, die letzte vergleichbare Studien ist etwa 10 Jahre alt. Der Vergleich beider Ergebnisse zeichnet ein interessantes Bild der Medienlandschaft und ihrer Konsumenten. Die Ergebnisse der Studie finden sich auch in den Handlungen des Autors dieses Artikels wieder.

Im Kommen: nicht-lineare Angebote

Studie 2015 von Deloitte zur TV-Nutzung
Studie 2015 von Deloitte zur TV-Nutzung | Bildmaterial: Deloitte

So genannte nicht-lineare Angebote stellen noch keine Bedrohung für das lineare Fernsehen dar. Unter nicht-linear versteht man beispielsweise Video in Demand-Angebote, DVR oder DVD samt vergleichbaren Angeboten. Laut Studie hat diese Art von Videoangebot lediglich ergänzenden Charakter, allerdings wird dies immer wichtiger. Je jünger die Fernsehzuschauer sind, desto aufgeschlossener sind sie gegenüber modernen Inhalten, Streaming-Diensten etc. pp. Auch die Zahlungsbereitschaft für nicht-lineare Angebote ist vorhanden.

Beliebt und immer beliebter: Video on Demand

Besonders interessant sind Video on Demand-Angebote. Allen voran sei hier Amazon Instant Video zu erwähnen. Das US-Unternehmen stellt passende Video-Hardware, wie etwa den Fire TV Stick zur Verfügung, der es erlaubt tausende von Filmen und Serien dann zu schauen, wenn man Zeit und Lust dazu hat. Dies stellt den größten Pluspunkt solcher Angebote dar - Zuschauer bzw. Konsumenten sind nicht an Ort oder Zeit gebunden und somit flexibel. Diverse Unternehmen haben das in der Vergangenheit erkannt und stellen mit Amazon Instant Prime vergleichbare Angebote zur Verfügung - die beliebtesten Angebote:

  1. Amazon Instant Prime (VoD samt passender Hardware)
  2. Maxdome (VoD)
  3. Netflix (VoD)
  4. Watchever (VoD)
  5. Snap by Sky (VoD)

Kritikpunkte an Video on Demand

Video on Demand hat bei der befragten Zielgruppe allerdings nicht nur Vorteile. Kritisch wird oft der hohe Preis sowie das kleine Film- und Serienangebot genannt. Ein kleiner Prozentsatz nennt die komplizierte Bedienung sowie schlechte Ton sowie Bildqualität als Punkte gegen Video on Demand!

Fire TV Stick von Amazon
Fire TV Stick von Amazon

Eine langsame Internetleitung sowie die Meinung, dass das bestehende Angebot vollkommen ausreichen, stellen weitere Punkte gegen VoD dar. Vor allem der erste Punkt muss herausgestellt werden - wer auf dem Land lebt oder der nicht stabiles Internet hat, wird hier Probleme beim Fernsehen über das Internet haben.

Eine interessante Frage ist bei solchen Kritikpunkten, inwiefern man es wirklich mit der Zielgruppe zu tun hat. Es wurden 2000 Menschen zwischen 15 und 75 befragt - Video on Demand spricht eher die junge Zielgruppe der unter 30 jährigen an, antworten konnten offenbar alle 2000 befragten. Aus meiner Sicht als Nutzer diverser solcher Angebote, mittlerweile nur noch Amazon Instant Prime, muss ich sagen, dass der Preis-/Leistungsverhältnis ausgezeichnet sind. Die Auswahl ist groß. Neuste Filme, die grade im Kino laufen oder aktuelle Staffeln, bieten Amazon natürlich nicht an. Fakt ist aber, dass das immer schneller geht. Die Bedienung über den Fire TV Stick ist unglaublich einfach, Fehler sind ausgeschlossen.

Verhalten: Fernseher und Notebook gleichzeitig

Die Studie zeigt des Weiteren, dass wir selten den Fernseher alleine nutzen, um etwas konkretes zu schauen. Viel mehr läuft der Fernseher begleitend. Wir arbeiten am Notebook und der Fernseher beschallt uns - leider - so muss auch der Autor dieses Artikels sagen, ist das tatsächlich so. Man sitzt mit dem Notebook und Smartphone vor dem Fernseher, während dort irgendetwas läuft. Soweit ist das auch nicht schlimm - niemand darf später nur fragen, was man geschaut hat und was der Inhalt war.

Lesenswerte Studie zum Fernseher-Gebrauch

Für jeden, den die Studie interessiert, ist sie guter Lesestoff und geht tief ins Detail. Es werden einige weitere wichtige Punkte beleuchtet. Der Download ist über den folgenden Link erreichbar.

Hat dir diese Seite gefallen?

Die News wurde bereits von 4 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat diese Neuigkeit 2.50 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.