Fernseher Kaufberatung

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

Brauche ich jetzt schon DVB T2?

Viele Käufer stehen seit längerem vor einer Frage. Im Datenblatt neuer Fernseher findet man die Angabe zu integrierten Tunern, die besagt, dass bereits DVB T2 HD (im folgenden als DVB T2 bezeichnet) unterstützt wird. Was viele aber nicht wissen:

  • - Was ist DVB T2? Was ist DVB T überhaupt?
  • - Warum ist DVB T2 für mich relevant?
  • - Welchen Vorteil hat DVB T2 gegenüber DVB T?
  • - Wann wird DVB T2 verfügbar sein?
  • - Wann wird DVB T eingestellt?
  • - Was muss ich jetzt machen, um später TV sehen zu können?

In diesem kurzen FAQ-Artikel wollen wir kurz auf DVB T2 eingehen und das wichtigste hervorheben!

Was ist DVB T?

DVB T2
DVB T2

DVB T ist eine kurze Bezeichnung für digital-terrestrisches Antennenfernsehen. In der Vergangenheit musste man einen DVB T-Receiver kaufen, wie etwa DEN HIER. Dieser wurde an den Fernseher angeschlossen. Des Weiteren wurde an den Receiver eine kleine Stabantenne oder größere Außenantennen montiert, die dafür sorgten, dass man das DVB T-Signal empfangen hat. Das war vor einigen Jahren gang und gebe - vor allem, weil damals die Fernseher keine Tuner integriert hatten.

Weiterführende Informationen: DVB T auf Wikipedia

Auf die Details wollen wir nicht eingehen, wichtig ist zu wissen, dass hiermit das beliebte und bekannte Antennenfernsehen gemeint ist.

DVB T2 - der Nachfolger

Vor längerem wurde beschlossen den Betrieb von DVB T endgültig einzustellen. Hierfür gibt es bereits ganz genaue Daten. DVB T2 ist nichts anderes als der Nachfolger von DVB T2. Er unterstützt die HEVC-Komprimierung und ist im allgemeinen robuster als DVB T. Das hat im großen und ganzen zur Folge, dass damit zum einen mehr Daten gleichzeitig übertragen/empfangen werden können. Über die Stabantenne wird man daher schon bald HD-Signale sehen können, das ist mit DVB T wegen der zu kleinen Bandbreiten und Übertragungsraten nicht möglich.

In Zeiten, in denen Filme und Spiele in Full HD bzw. 4K zur Verfügung stehen, muss auch DVB T den Schritt nach vorne machen.

Auf den Punkt gebracht: man wird damit mehr Sender in besserer Qualität empfangen können!

Zeitplan - wann geht es mit DVB T2 los?

Wie bereits erwähnt, gibt es hier einen ganz konkreten Zeitplan:

  1. 2. Quartal 2016: Die Sender mit der größten Reichweite (RTL, ARD,...) sind im Rahmen der Einführungsphase in ausgewählten Ballungsräumen via DVB T2 HD empfangbar
  2. Anfang 2017: Versorgung aller großen deutschen Ballungsräume beginnt
  3. 2019: gesamtes Bundesgebiet ist vollumfänglich mit DVB T2 HD versorgt

Die Auswahl: Man wird über DVB T2 bei voller Funktionsfähigkeit etwa 40 Kanäle schauen können.

Was passiert mit DVB T?

Bis spätestens Ende 2019 muss man damit rechnen, dass das Fernseh-Angebot über den alten Standard komplett eingestellt wird. Spätestens dann muss man sich um eine Alternative kümmern. Verzweifeln sollte man hier aber nicht, im nächsten Abschnitt gibt es die Alternativen.

Was soll ich jetzt machen? Was sind die Möglichkeiten?

Man sollte sich vorerst keine großen Sorgen machen. Moderne Fernseher unterstützen DVB T2. Hier reicht es einfach mal kurz ins Internet zu schauen, ob das der Fall ist. Wenn dem so ist, dann ändert sich nichts. Vielleicht muss man später einen neuen Senderdurchlauf starten.

Mein Fernseher kann kein DVB T2:

- Das ist schlecht, aber es gibt einige Möglichkeiten. Die offensichtliche ist es, den TV bis spätestens 2019 durch ein aktuelles Gerät auszutauschen. Das ist dann aber teuer und nicht jeder will schon wieder einen neuen Fernseher kaufen.

- Passenden Receiver kaufen. Diverse Hersteller bieten mittlerweile DVB T2 Receiver an. Man kauft für recht wenig Geld einen Receiver, schließt ihn an den Fernseher, schließt eine kleine Antenne mit an und kann ganz normale das DVB T2-Angebot nutzen!

In unserem Themenartikel "DVB T2 Receiver" gibt es deutlich mehr Informationen zu den Receivern, was man sonst braucht, was es in etwa kostet und was man beachten soll. Das Thema ist etwas umfangreicher als man denkt und man kann schnell zum falschen Gerät greifen!

Fragen & Antworten: Brauche ich jetzt schon DVB T2?

Bisher hat noch niemand eine Frage zum Thema Brauche ich jetzt schon DVB T2? gestellt. Falls du Fragen hast - zögere nicht diese über das Formular unten zu an uns weiterzugeben!

Hat dir diese Seite gefallen?

Die Seite wurde bereits von 29 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 4.48 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.