Fernseher, Beamer & Hifi

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

3D Beamer
3D Beamer
Beispiel von Apeman

3D Beamer

Videoprojektoren für Zuhause, sogenannte Beamer, sind bereits seit vielen Jahren für alle Freunde der Unterhaltungselektronik eine Alternative zum Fernseher. Besonders, wenn größere Menschengruppen sich zusammenfinden, um sich gemeinsam einen Film, eine Fernsehübertragung oder Ähnliches anzusehen, bietet sich die Projektion auf eine große Leinwand an. Da ist es nur logisch, dass mit dem Aufkommen der 3D-Filme in den Kinos auch begonnen wurde, 3D Beamer für den Heimbedarf zu entwickeln. Was die Vor- und Nachteile eines solchen Geräts sind und was beim Kauf bedacht werden sollte, erfahren Sie hier.

3D Beamer und ihre Technologie

Filme, Fernsehprogramme oder Videospiele in 3D üben eine starke Faszination aus, da sie den Konsumenten damit locken, durch den 3D-Effekt umso tiefer ins Geschehen hineingezogen zu werden. Durch 3D soll das Erlebnis, das man beim Schauen oder Spielen hat, hautnah und realistisch wirken. Daher ist es verlockend, für das besondere Erlebnis von 3D-Bildmaterial auf einer großen Leinwand nicht mehr unbedingt ins Kino gehen zu müssen, seit es 3D Beamer gibt.

Hinsichtlich ihrer Technik unterscheiden sich die meisten 3D Beamer nicht allzu sehr von anderen Videoprojektoren. Die am weitesten verbreiteten Technologien sind sowohl bei 2D- als auch bei 3D Beamern die LCD- und die DLP-Technologie. Eher wenige Geräte nutzen bislang auch die energieeffizientere Variante mit LEDs. Der wesentliche Unterschied zu den herkömmlichen Beamern ist bei einem 3D-Modell die sogenannte Shutter-Technik. Dabei werden zwei Bilder hintereinander auf die Leinwand geworfen, während die vom Zuschauer getragene 3D-Brille die Informationen für das rechte und das linke Auge trennt. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung der im Kino üblichen Technik.

Einige Hersteller von 3D Beamern arbeiten jedoch mit einer anderen Technik, einem Polarisationsverfahren, für das jedoch ein weiterer Projektor, ein Polfilter sowie eine metallisierte Leinwand nötig sind. Daher ist ein solches Gerät mit seinem vielen Zubehör und der aufwändigen Einrichtung wesentlich teurer als eines, das mit dem Shutter-Verfahren arbeitet. Zu nennen wären hier z.B. BenQ Beamer oder Acer Beamer.

Hilfe bei der Auswahl eines 3D Beamers

Die Auswahl eines passenden 3D Beamers ist alles andere als einfach. Das wissen wir und bieten daher die Beamer Kaufberatung an. Dort kannst du über das Beantworten einiger weniger Fragen, den passenden Beamer finden - oder zumindest die Auswahl stark einschränken. In der Datenbank kannst du dann schnell bis zu 3 Beamer vergleichen.

Notwendiges Zubehör

Wie bereits erwähnt, ist ein unverzichtbares Zubehör bei den meisten 3D Beamern immer noch eine entsprechende Brille. Die Verfeinerungen der technischen Verfahren machen zwar nach wie vor rasante Fortschritte und konzentrieren sich zunehmend auf das Erleben von 3D-Effekten ohne Brille, doch momentan ist die 3D-Brille beim Einsatz der meisten Beamer noch ein Muss. Außerdem muss natürlich beachtet werden, dass eine passende Bildquelle vorhanden ist, die 3D Bildmaterial verarbeiten kann. Das ist bei modernen Blu-Ray Playern in der Regel der Fall und auch immer mehr Fernsehprogramme legen Wert auf 3D-Fähigkeit. Auch einige moderne Spielkonsolen wie z.B. die Playstation 3 und die Playstation 4 sind geeignete Quellen, an die sich ein 3D Beamer anschließen lässt. Und wie bei jedem anderen Beamer gibt es natürlich auch für 3D-fähiges Modell ein weiteres absolut unverzichtbares Zubehör: Eine geeignete Projektionsfläche.

Empfehlenswerte 3D Brillen sind beispielsweise die von Apeman (Rechargeable, DLP)* sowie Andoer G15-DLP*. Beide sind für recht kleines Geld zu haben.

Vor & Nachteile

Die großen Vorteile, die ein 3D Beamer bietet, sind die gute Bildqualität und das einzigartige Kino-Gefühl, das mithilfe eines solchen Geräts nach Hause geholt werden kann. Andererseits benötigt ein Beamer eine große, im Vergleich zu Fernsehbildschirmen enorm platzfressende Leinwand, um seine Bilder darauf zu projizieren. Die Größe des Bildes kann je nachdem, wie sich die persönlichen Vorlieben und Platzverhältnisse darstellen, ein Vor- oder ein Nachteil sein.

3D Beamer sind gegenüber ihren Verwandten, die nur zweidimensionales Bildmaterial wiedergeben können, etwas kostspieliger. Der Aufpreis gegenüber einem 2D-Modell ist jedoch relativ gering, so dass sich die Anschaffung eines 3D-fähigen Beamers für Freunde des Heimkinos lohnen dürfte.

Einer der Vorteile, die ein 3D Beamer mit Shutter-Technik mit sich bringt, ist die hohe Farbtreue des Bildes. Außerdem lässt sich das Filmgeschehen mit einer Shutter-Brille völlig unabhängig von der Kopfneigung des Zuschauers genießen, was ein entscheidendes Plus beim Komfort ist. Beim Schauen eines 3D-Films in einem Kino kann es durchaus sein, dass das gewünschte Bild nur bei einer bestimmten Neigung des Kopfes sichtbar ist, diese Gefahr besteht bei einem 3D Beamer mit Shutter-Technik nicht.

Ein hochwertiger und leistungsfähiger 3D Beamer kann zudem in der Regel auch Videos in Full HD wiedergeben - ein weiterer Pluspunkt in Sachen Bildqualität. In dem Sinne sei auf gute Full HD Beamer verwiesen.

Die besten 3D Beamer

Im Folgenden findest du die aktuell bestbewerteten Beamer in unserer Beamer Datenbank. Neben der allgemeinen Rangfolge siehst du direkt mit welcher nativen Auflösung sowie Helligkeit die Projektoren ausgestattet sind. Des Weiteren ist die Angabe Kontrastverhältnis sofort erkenntbar. Mehr Details gibt es dann in der Datenbank.

RangBeamerEinschätzungInformationen
1BenQ TW529BenQ TW529Amazon:
Unsere Bewertung:
1280 x 800 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
2BenQ TH681BenQ TH681Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
3Epson EH-TW6700Epson EH-TW6700Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
4BenQ TH530BenQ TH530Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
5Acer H6517STAcer H6517STAmazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
6BenQ W1110BenQ W1110Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
7Epson EH-TW5350Epson EH-TW5350Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
8Acer P1185Acer P1185Amazon:
Unsere Bewertung:
800 x 600 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
9Acer H6517BDAcer H6517BDAmazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
10Epson EH-TW6600Epson EH-TW6600Amazon:
Unsere Bewertung:
1920 x 1080 px Full HD Beamer Technische DetailsDatenblatt Aktueller PreisPreisvergleich
Wir sind transparent - hier erfährst du, wie die Positionen zu Stande kommen.

Echtes 3D mit 3D Ready?

Unbedingt beachten sollte man beim Kauf eines 3D Beamers, dass in der Regel von 3D gesprochen wird, wenn man Full-3D meint. Es gibt jedoch noch eine andere Variante, das sogenannte 3D Ready, welches einige signifikante Nachteile gegenüber Full-3D aufweist. Projektoren mit der Bezeichnung 3D Ready sind beispielsweise nicht in der Lage, mit modernen 3D-Abspielgeräten wie etwa einem Blu-Ray-Player 3D-Material abzuspielen, weil ihnen die nötige Fähigkeit, HDMI-1.4 darzustellen, fehlt. Zum Abspielen von Filmen in 3D mit einem 3D Ready-Player benötigt man einen PC, doch auch der hilft bei vielen aktuellen Blu-Ray-Discs nicht weiter, wenn diese nur mit einem HDMI 1.4-fähigen Gerät abspielbar sind. Um zu Hause ein echtes 3D-Erlebnis zu haben, muss man sichergehen, dass alle Glieder der dafür benötigten Kette, von der Quelle bis zum Beamer, HDMI-1.4-fähig sind, was bei Geräten mit dem Label 3D Ready in der Regel nicht der Fall ist. Solche Geräte sind dementsprechend unzeitgemäß und nicht empfehlenswert.

3D Beamer - preisliche Entwicklung

Preisentwicklung aktueller 3D Beamer ist durchaus interessant. Wie sich die Preise von 3D Projektoren in den letzten 365 Tagen entwickelt haben, ist in der folgenden Grafik knapp dargestellt. Hierbei sind die Durchschnittspreise zu erkennen.

Fazit

Moderne 3D Beamer sind für Freunde der hochwertigen Unterhaltungselektronik eine echte Bereicherung. Mit einem 3D Beamer kann ein authentisches Kinoerlebnis ins Wohnzimmer übertragen werden - sofern ausreichend viel Platz für eine Leinwand und eine 3D-fähige Quelle, sowie die obligatorischen 3D-Brillen vorhanden sind. Die meisten modernen Geräte stehen Fernsehern in Nichts nach, was die Bildqualität betrifft. Für alle, die gerne zu Hause in 3D Filme und Fernsehsendungen schauen oder Videospiele spielen wollen, ist die Anschaffung eines 3D Beamers daher eine Überlegung wert. Empfehlenswert sind allerdings nur "echte" 3D Beamer und nicht solche, die unter der Bezeichnung "3D Ready" laufen. Um den Geldbeutel zu schonen ist es außerdem ratsam, zu einem Modell mit Shutter-Technik zu greifen, anstatt einen Beamer zu kaufen, der seinen 3D-Effekt mittels Polarisationstechnologie erzeugt, da diese deutlich teurer sind.

3D Beamer - aktuelle Empfehlung

Der BenQ TH683 ist ein richtig guter und entsprechend bewerteter DLP Beamer, der richtig gutes FHD 3D Bild zauber kann - natürlich die passende Aktive Shutter-Brille vorausgesetzt. Aktuell auf jeden Fall keine falsche Entscheidung.

BenQ TH683...

BenQ TH683

Gute Bewertungen, toller 3D Beamer mit Full HD

NeupreisEUR 649.00
GebrauchtEUR 517.99
Aktualisierung 24.07.2017 09:56

Fragen & Antworten: 3D Beamer

Bisher hat noch niemand eine Frage zum Thema 3D Beamer gestellt. Falls du Fragen hast - zögere nicht diese über das Formular unten zu an uns weiterzugeben!

Hat dir diese Seite gefallen?

Die Seite wurde bereits von 2 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 5.00 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.