Fernseher Kaufberatung

Kaufberatung & Informationen zu TV, Beamer und HiFi

LG 65EF9509 auf einen Blick
LG 65EF9509
Unsere Einschätzung
Amazon Bewertung
MehrZum Datenblatt

LG 65EF9509

Beim 65EF9509 verzichtet LG auf eine Curved-Bauweise und setzt stattdessen auf eine beeindruckende Bildschirmdiagonale von 65 Zoll, die mit OLED-Technologie arbeitet. Im Allgemeinen versprecht diese verbesserte Kontraste und tiefe Schwarzwerte. Ob das bei diesem Modell zutrifft, muss sich noch zeigen. Jedenfalls kann es mit 4K- und 3D-Kompatibilität aufwarten und die ersten bei Amazon eintreffenden Rezensionen für das nicht gerade günstige Modell versprechen eine herausragende Bildqualität. Abzüge scheint es hingegen für Menüführung und andere Punkte zu geben, wobei die wenigsten davon gravierend wirken.

Brillantes Display mit wenig Platzbedarf

LG OLED Fernseherkleine Auswahl

    Das Display selbst ist gerade einmal sechs Millimeter stark. Das ist auf die schmale OLED Bauweise zurückzuführen, die LG verwendet. Ein weiterer Vorteil dieser Technik sind die hervorragenden Schwarzwerte. Die meisten LCDs lassen in diesen Bereichen minimale Lichtspuren hindurch, während ein OLED-Display schwarze Abschnitte vollkommen unbeleuchtet belässt. Im Allgemeinen hat das eine kürzere Lebensdauer des Bildschirms zur Folge. Ein noch gravierender Nachteil ist die Helligkeit, die mit den Bestwerten von LCD-Geräten nicht mithalten kann, außerhalb von Testsituationen aber nur wenigen auffällt.

    Auflösung und Bildverarbeitung lassen ansonsten kaum Wünsche offen. Als 4K Fernseher kreiert der LG 65EF9509 gestochen scharfe Bilder, deren Farbsättigung sich vor keinem Konkurrenten verstecken muss. Probleme, die häufig bei einem Bildschirm dieser Größe auftreten, sind hier nicht wahrzunehmen. Das schließt insbesondere Clouding und ähnliche Fehler ein. Verzerrungen während schneller Abläufe sind allerdings durchaus zu registrieren. Speziell beim Fernsehen treten diese auf, während bei 4K-Ausgangsmaterial keine derartigen Beobachtungen zu machen sind. Allgemein hat der Fernseher, trotz Upscaling-Möglichkeit, durchaus seine Schwierigkeiten mit mittelmäßiger Bildqualität.

    Selbst Inhalte mit 720p werden durch die zusätzlich berechneten Bildpunkte nicht unbedingt ansehnlicher. Folglich zeigt der 65EF9509 sich stattdessend bei Blu-rays und ähnlichen Eingangssignalen in Topform. Ein wirkliches Highlight ist der Betrachtungswinkel, der dank OLED selbst aus seitlicher Position keine Verzerrungen zeigt. Für erfahrene Anwender existiert darüber hinaus ein äußerst umfangreiches Farbmanagement, das die individuelle Anpassung der Darstellung erlaubt.

    Zufriedenstellende Konnektivität - aber nicht mehr

    Position von schräg oben LG 65EF9509
    Position von schräg oben LG 65EF9509

    Die Anzahl der verschiedenen Anschlüsse ist in Ordnung. Vor allem ein umfangreiches Heimkinosystem mit Abspielgerät und eventuell der ein oder anderen Spielekonsole belegt aber schnell alle Eingänge. Dafür erfüllen die drei HDMI-Slots die Standards HDCP 2.2 und HDR. Einer der drei USB-Anschlüsse verwendet ferner die schnellere Version 3.0. Praktisch ist der Triple-Tuner, der sogar die neueren Übertragungsarten uneingeschränkt unterstützt. Der Verzicht auf eine PVR-Funktion fällt hingegen negativ auf. Hinzu kommen dagegen ein Komponenteneingang, SCART, ein optischer Audioausgang für externe Soundgeräte und ein Kopfhöreranschluss. Damit ist der OLED-TV ordentlich gerüstet, könnte aber durchaus einige Schnittstellen mehr besitzen.

    Die Internetoptionen des 4K-Fernsehers sind erschöpfend. Die Verbindung wird kabellos oder per LAN aufgebaut und allein in Sachen Streamingdienste erfüllt der 65EF9509 alle Anforderungen. Unter anderem Maxdome, Sky, Netflix, Amazon Instant Video und Youtube sind bereits vorinstalliert und der Content Store versorgt dich bei Bedarf mit weiteren Programmen oder kurzweiligen Spielen.

    Bedienung beim LG 65EF9509

    Bei der Bedienung des LG 65EF9509 scheiden sich die Geister. Genutzt wird die Smart Remote, die bereits beim Vorgänger verwendet wurde. Die wichtigsten Zugriffe soll die Taskleiste ermöglichen, die sich aus jedem Menü heraus öffnen lässt. Dort findest du beliebte Sender und die installierten Apps. Bei der Benutzeroberfläche wird die Gestensteuerung der Fernbedienung unterstützt und soll eine einfache Navigation gewährleisten. Ein erster kleiner Kritikpunkt ist, dass die Magic Remote nicht über beleuchtete Tasten verfügt. Ansonsten wird in erster Linie die Sendersuche negativ erwähnt. Da über die DVB-Standards unzählige Programme empfangen werden können, entsteht fast zwangsläufig eine eher unübersichtliche Liste, für die LG eine Suchfunktion schuldig bleibt. Zudem variiert die voreingestellte Senderposition je nachdem, ob die privaten Programme in HD+ empfangen werden. Wie bei den meisten Produkten ist die Menüführung allerdings Geschmackssache.

    LG 65EF9509 - tolles schmales Design

    So schmall ist der TV: LG 65EF9509
    Gut zu erkennen: Das filigrane Design des LG 65EF9509 - nicht nur von oben, auch von der Seite ist der TV entsprechend dünn.
    Von der Seite: LG 65EF9509
    Kaum wahnehmbar - hier hat sich LG wirklich einiges überlegt - so sieht der LG 65EF9509 von der Seite aus…

    Vor- und Nachteile schnell zusammengefasst

    Die Vorteile

    Das Bild des Fernsehers ist hervorragend, solange das Eingangsmaterial entsprechende Voraussetzungen liefert. Ansonsten schwächelt die Darstellung sichtbar. Die Verarbeitung und das Design wirken enorm hochwertig und der kaum sichtbare Rahmen unterstreicht diesen Eindruck. Hinzu kommen die relativ flexiblen Eingangssignale, die schon über USB eine große Zahl unterschiedlicher Dateitypen auslesen können. Außerdem kreieren die integrierten Lautsprecher einen absolut akzeptablen Sound, was besonders unter Berücksichtigung der flachen Bauweise positiv zu erwähnen ist. Dank 3D und 4K ist der TV weitgehend zukunftssicher.

    Die Nachteile

    Etwas abschreckend wirkt eventuell die Tatsache, dass der OLED-TV vornehmlich für Filme oder Videospiele geeignet ist. Wer hauptsächlich Fernsehprogramme verfolgt, sollte unbedingt über eine HD+-Karte nachdenken. Anderenfalls macht sich wieder der eher schwache Umgang mit geringen Auflösungen bemerkbar. Dieser Eigenschaft sollte man sich vor der Anschaffung bewusst sein. Ein letzter kleiner Kritikpunkt, der jedoch erneut von der vorgesehenen Verwendung abhängt, ist die Anzahl der Eingänge. Gerade Videosignale kommen heutzutage aus unzähligen Quellen und drei HDMI-Slots sind schnell ausgereizt. In der Preisklasse hätte man mit vier rechnen dürfen - schade!

    LG 65EF9509: Fazit

    Cineasten dürften sich schnell in dieses Gerät verlieben. Bei entsprechenden Zuspielern ist die Darstellung herausragend und gerade effektgeladene Science-Fiction-Blockbuster betonen die besten Eigenschaften des OLED-TVs. Für diese Bildqualität musst du allerdings weitgehend auf Quellen mit geringer Auflösung verzichten und relativ tief in die Tasche greifen. Ganz ohne Einschränkungen kann eine Kaufempfehlung somit nicht ausgesprochen werden.

    Wer einen hochmodernen Fernseher mit glasklarem Bild will, dazu noch als OLED Fernseher mit 4K, 3D UND bereit ist einen "Early Bird"-Preis zu bezahlen (aktuell 3500 Euro, Stand Okt.2016*), der wird auf jeden Fall begeistert sein - man muss sich aber bewusst sein, dass OLED aktuell sehr teuer ist und ggf. schnell im Preis fallen wird, sobald die Hersteller in Massenproduktion gehen.

    Fragen & Antworten: LG 65EF9509

    Bisher hat noch niemand eine Frage zum Thema LG 65EF9509 gestellt. Falls du Fragen hast - zögere nicht diese über das Formular unten zu an uns weiterzugeben!

    Hat dir diese Seite gefallen?

    Die Seite wurde bereits von 4 Besuchern bewertet. Durchschnittlich hat sie 5.00 von 5.00 Punkte bekommen! Und wie bewertest du die Seite? Gib uns einen Daumen hoch bzw. runter.